Sakraler Tanz

Sakral heißt nichts anders als heilen. Wenn ich mich als einzelner bewege entsteht Schwingung. Wenn viele sich in gleichem Rhythmus bewegen entsteht eine heilende Kraft. Unsere Tanzrichtung beweget sich im Kreis nach rechts, das ist die Richtung gegen den Uhrzeigersinn, das bedeutet dass wir somit den Zwang aufgeben mit der Zeit zu gehen. Wir bewegen uns in Richtung Sein zum Licht hin. Wir dürfen uns in einer Gemeinschaft des Ausgleichs von tragen und getragen werden erfahren. Es ist an Menschen gerichtet, die daran interessiert sind sich mittels Bewegung, Tanz und Meditation zu entfalten. Vielen was uns beschäftigt kann sich durch den Tanz lösen.

Kursangebote regelmäßig 1x im Monat in Vöhringen.

Gruppen auf Anfrage. Sobald eine Gruppe ab 10 Personen zustande kommt komme ich auch gerne zu ihnen.