slide 3

Oberon Diagnose und Therapiesystem

Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter ist ein Wunsch vieler Menschen und hängt maßgeblich von der Regulationsfähigkeit unseres Immunsystems und unserer Organe ab. Mit dem Oberon-Gerät lassen sich Störungen frühzeitig erkennen.

Das im russischen Quantenforschungsinstitut für angewandte Psychophysik entwickelte Messgerät aus der Medizin- und Raumfahrforschung ist eine echte Weltinnovation.

Mit einer revolutionären Messtechnik kann man sämtliche Störungen und Veränderungen an Organen, wie z.B. Darm, Brust, Herz, Gehirn, Lunge, bis hin zum Blut und Chromosomensatz sichtbar machen. Der Patient sitzt dabei ganz entspannt vor einem Computer und kann die virtuellen Bilder seiner Organe bis auf die molekulare Ebene betrachten.

Das Oberon-Diagnose und Therapiesystem arbeitet über Schwingungsimpulse, welche der einzelnen Zelle ihre Urinformation vermittelt.

Alle akut/chronisch erkrankten Patienten erhalten mit dem Oberon-Diagnose und Therapiesystem eine Möglichkeit zur Verbesserung der Lebensqualität, des weiteren kann mit diesem Verfahren eine Vorsorge geleistet werden. Der Patient kann sofort nachvollziehen, wie es in seinem Körper aussieht. Es gibt in Deutschland nur wenige Praxen, die diese Leistung anbieten können.

Ich weise darauf hin, dass dieses Verfahren in seiner Wirkung in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt ist noch als bewiesen gilt.