slide 3

Angewandte Kinesiologie

Die Bezeichnung Kinesiologie steht in der Medizin für Bewegungslehre und Untersuchung der Muskeln. Die Angewandte Kinesiologie ist eine noch recht unbekannte und neue Methode, welche als alternatives Diagnose- und Behandlungskonzept eingesetzt wird. Man nutzt manuelle Muskeltests um den Menschen in seiner Ganzheit wahrzunehmen. D.h. körperliche, seelische und geistige Störungen des Wohlbefindens festzustellen und zu behandeln. Der Muskel wird über einen Reiz getestet, welche belastenden und störenden Faktoren auf ihn einwirken, um so tatsächliche Ursachen einer Erkrankung zu ermitteln.


 

Medizinisch therapeutische Kinesiologie (DGAK)

Ist ein ganzheitliches Therapiekonzept, welches auf die Individualität des einzelnen Menschen eingeht. Hier werden ganz individuell geeignete Therapieverfahren herausgetestet, welche die Gesundheit verbessern oder Blockaden lösen um die Leistungsfähigkeit zu steigern.
Folgende Therapiemethoden werden nach genauer Muskeltestung auf den Patienten abgestimmt, ausgewählt und angewandt.


 

Akupressur

Bei der Akupressur werden bestimmt Akupunkturpunkte mit dem Finger stimuliert. Mit dem Reiz am Akupunkturpunkt wird das Chi (Lebensenergie) und der Fluss dieser Energie reguliert. In der chinesischen Medizin wird Krankheit als eine Störung von Chi verstanden.


 

Wirbelsäulentherapie nach Dorn-Breuss

Bei Rücken- und Wirbelsäulenbeschwerden wende ich neben kinesiologischen Wirbelsäulen-Entspannungstechniken die Wirbelsäulentherapie nach Dorn an.
Hier wird der gesamte Körper auf Fehlstellungen untersucht und mit zur Mitte führenden Therapiegriffen wieder in seine ursprüngliche Balance gebracht. Durch das Einrichten der Wirbelsäule lassen sich sowohl innere Organe, als auch die Psyche positiv beeinflussen.
So ist es mit Hilfe dieser Therapie möglich nicht nur eine schmerzende Wirbelsäule und die Gelenke zu behandeln, sondern gleichzeitig mit dem sanften Einrichten der fehlgestellten Wirbelkörper einen Einfluss auf die inneren Organe und Organkreisläufe auszuüben.


 

Darmsanierung/Ernährungstherapie

Der Darm als Wurzel unserer Gesundheit - du bist was du isst.
Wenn man den Darm komplett ausbreiten würde, hätte er in seiner Gesamtheit die Größe eines Fußballfeldes. Die Fläche ist besiedelt durch Darmbakterien, die unsere Nahrung aufspalten und zugleich unser Immunsystem stärken.
Durch ungesunde Ernährungsweise, Einnahme von Antibiotika, Nebenwirkungen von Medikamenten, emotionales Ungleichgewicht oder Giftstoffbelastung schädigen wir die gesunde Darmflora und Bakterien, Pilze und Parasiten können sich ansiedeln.
Daraus entsteht ein Ungleichgewicht welches Allergien, Hauterkrankungen, Energielosigkeit, Kopfschmerzen, Rheuma und Bluthochdruck provoziert.
Eine Ernährungstherapie besteht im wesentlichen aus einer Ernährungsumstellung. Damit können sehr viele Beschwerden und Krankheiten verbessert werden. Eine Ernährungsumstellung wird individuell gestaltet und oft durch eine medikamentöse Darmsanierung und späteren Aufbau unterstützt. Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien werden mit der Kinesiologie ermittelt.


 

Lebensberatung/Psycho-Emotionale-Arbeit

Leben ist Bewegung und Wandel. Doch oft fällt es uns schwer, geliebte Sicherheiten und Gewohnheiten aufzugeben und uns für das Risiko eines Neuanfangs und all die damit verbundenen Phasen des schmerzhaften Abschiednehmens und Loslassens zu entscheiden.
Oder wir spüren die Notwendigkeit etwas zu verändern, und können uns an einer wichtigen Gabelung unseres Lebensweg nicht entscheiden in welcher Richtung es weiter gehen soll.
Die spirituelle Lebensberatung greift dieses Grundthema auf. Die Selbsterfahrung eröffnet uns neue Welten und läßt uns unsere begrenzenden Glaubenssätze und aufprojezierten Ängste erkennen. Durch die Bewusstwerdung und Veränderung werden wir zu unserem innersten Wesen geführt, dem Herzen und letztendlich dem für jeden angelegten von der Seele selbsterwählten Lebensweg.


 

Pyschoenergetische Auflösungstechnik – The Journey

Alle Zellen unseres Körpers erneuern sich in regelmäßigen Abständen. Eine Hautzelle benötigt zum Beispiel vier Wochen um sich nach einem Sonnenbrand zu regenerieren, eine Leberzelle sechs Wochen, die Mundschleimhaut dagegen nur zwei bis drei Tage.
Es stellt sich also die Frage, warum unsere Krankheiten nicht von alleine heilen!? Man geht davon aus, dass in der Zelle eine Information gespeichert ist, die immer wieder neu an die heranwachsende Zelle weiter gegeben wird.
Die Journey-Arbeit ist eine tiefenpsychologische Technik um sich der gespeicherten Informationen aus dem Unterbewußtsein bewusst zu werden, diese aufzudecken und in einen Heilungsprozess zu führen.
Dies kann sowohl auf körperlicher wie auch auf emotionaler Ebene geschehen. Beschwerden können spontan verschwinden.
Dem Heilungsprozess liegt jedoch die Einstellung des Behandelnden zugrunde. Wohin sich unsere Gedanken ausrichten kann alles passieren.
Für diese Technik bin ich unendlich dankbar und darf immer wieder kleine und große Wunder miterleben.


 

Sakraler Tanz /Rituelle Tänze

Sakral heißt nichts anders als heilen. Wenn ich mich als einzelner bewege entsteht Schwingung. Wenn viele sich in gleichem Rhythmus bewegen entsteht eine heilende Kraft. Unsere Tanzrichtung beweget sich im Kreis nach rechts, das ist die Richtung gegen den Uhrzeigersinn, das bedeutet dass wir somit den Zwang aufgeben mit der Zeit zu gehen. Wir bewegen uns in Richtung Sein zum Licht hin. Wir dürfen uns in einer Gemeinschaft des Ausgleichs von tragen und getragen werden erfahren. Es ist an Menschen gerichtet, die daran interessiert sind sich mittels Bewegung, Tanz und Meditation zu entfalten. Vielen was uns beschäftigt kann sich durch den Tanz lösen.
Kursangebote regelmäßig 1x im Monat in Vöhringen.
Gruppen auf Anfrage. Sobald eine Gruppe ab 10 Personen zustande kommt komme ich auch gerne zu ihnen.